Doubleneck Diary
2012-09-05

Elektronik

 

Entwarnung, Entwarnung. Es lag nicht am Tonabnehmer selbst. Viel mehr hatte einer der Kontakte am Superswitch am E-Fach angelegen. Dank Graphitlack gabs dann eine Verbindung auf Masse, allerdings aufgrund des relativ großen Widerstands dieses Zeugs nur eine sehr maue, undefinierte. Nachdem ich eine Stunde lang gemessen und gesucht hatte (inkl. Tonabnehmer raus- und wieder reinlöten, was bei dem Wust ziemlich hässlich war), hat sich das Problem von selbst erledigt sobald ich den Schalter weggeschraubt hatte. …Da wurde ich stutzig. Die schlechte Verbindung gegen Masse hat dazu geführt dass das Signal nur geschwächt wurde und nicht ganz weg war. Das war das komische dran. Aber jetzt ist alles bereinigt und die Gitarre klingt auf allen Schalterpositionen wie sie soll. Sehr schön.

 

Gestern hab ich dann auch mal wieder mit Ulf telefoniert und die Preampgeschichte weitergebracht. Im Endeffekt hab ich ihm die Zeichnung von der Gesamtschaltung gezeigt und absegnen lassen.

 

12-09-05_Gesamtschaltplan_komm.jpg

 

Dabei kamen wir dann nochmal auf den Verpolungsschutz, der jetzt über einen „verkehrt“ angeschlossenen MOSFET statt einer Diode realisiert wird. Ergebnis sollte dann ein quasi nicht spürbarer Spannungsverlust im unteren Bereich der mV sein – im Gegensatz zu den mindestens 0,3 V die an einer Diode abfallen würden. Man darf gespannt sein.

 

Ursprünglich wurde diese Variante wohl mit einem BS250P oder BSP250 realisiert – den gibt’s bei uns aber nicht mehr so wirklich, und beim Conrad schon gar nicht. Conrad musste aber leider sein, weil ich noch einen NKK-Schalter für die Halswahl brauchte. Der den ich gekauft hab, war falsch ^^

 

Wie dem auch sei, nach einiger Datenblattrecherche hab ich mich dann für einen IRFR 9024 entschieden. Ich hab keine Ahnung ob das richtig ist, aber es ist auch ein P-Kanal (braucht man dank negativer Masse) mit einem sehr geringen Widerstand im „durchgeschalteten“ Zustand (Rds(on)) von 0,175 ohm. Das ist schon arg wenig.

 

Die Conrad-Bestellung ging grade raus, Anfang nächster Woche kann ich dann mit dem Basteln und ausprobieren beginnen.